Montag, 29. Oktober 2012

Energy Drinks in Zukunft in Deutschland nicht mehr jugendfrei?


Sind Energy Drinks in Deutschland bald nur noch ab einem Alter von 18 erhältlich? Wenn es nach der Hamburger Verbraucherzentrale geht, könnte dies bald der Fall sein.


Nach den bisher 5 ungeklärten Todesfällen in den USA, die wohl alle im Zusammenhang mit Energy Drinks stehen, lässt die Verbraucherzentrale nun prüfen, in wie weit deutsche Kinder und Jugendliche einer Gefahr ausgesetzt sind. Da Energy Drinks mit einem üblichen Koffeingehalt von 32mg/100ml dreimal soviel enthalten wie zum Beispiel eine handelsübliche Cola, gehen die Experten nun aus irgendwelchen Gründen davon aus, dass diese auch in Deutschland zu Herzproblemen und Krämpfen führen könnten, wie es bei körperlicher Anstrengung und dem Mix mit Alkohol (Beispiel Disco) auftreten kann. Auch das leistungssteigernde Taurin könnte in einem Mix mit Koffein zu ungewünschten Nebenwirkungen führen; der Bundesrat hatte Mitte dieses Jahres erst beschlossen, dass Energy Drinks künftig gekennzeichnet werden müssen, besonders in Gaststätten und Discotheken. 

Kinder und Jugendliche neigen zu einem übermäßigen Konsum solcher Getränke, daher müssten sie geschützt werden, so eine Erklärung zur Forderung der Verbraucherzentrale. 


2 dieser "Mega Monster" sollen in den USA zum Tod geführt haben


Aber ist dies der richtige Weg? Gerade das Verbot verleitet doch zum Konsum, und außerdem bilden Jugendliche eine Zielgruppe der Hersteller; Ein Verbot würde unweigerlich zu einem Einbruch der Absatzzahlen führen. Vielleicht sollten erst einmal Langzeitstudien zum regelmäßigen Konsum von Energy Drinks abgewartet werden, bevor man Maßnahmen ergreift. Bisherige Präventionsmaßnahmen wie ein Verkauf ab dem Alter von 16 scheinen nicht ordentlich durchgesetzt worden zu sein.

Hintergrund sind 5 Todesfälle und ein nicht-tödlicher Herzinfarkt in den USA. Jüngst hatte die Familie einer 14jährigen Verstorbenen Anklage gegen den Hersteller Monster Energy Drink erhoben, da deren Produkt (zwei 0,7l Dosen) zum Tod geführt haben soll. Auch hier möge die Verbraucherzentrale bitte bedenken, dass die Höchstmengen der Inhaltsstoffe in den USA um einiges höher sind als in Europa. 

Die 5 Todesfälle waren die einzigen gemeldeten Todesfälle, die im Zusammenhang mit Energy Drinks stehen, die seit Jahren millionenfach verkauft werden. 


Weiterlesen: Trinkt verantwortungsbewusst! (Herzstillstand nach Genuss von Monster? 

Kommentare:

  1. Zitat: "A Mayo Clinic study found that two 24-ounce cans of Monster Energy Drink contain 480 milligrams of caffeine, the equivalent of five eight-ounce cups of coffee." Wir befinden uns da nur knapp drunter mit ~440-450mg also so weit is der unterschied nicht. aber es konnte in keinem todesfall nachgewiesen werden das es durch monster energy gekommen ist. dazu beigetragen vlt aber nicht zum tod geführt. außerdem finde ich es vollkommen unzulässig von denn eltern ihrem kind solch einen energy drink zu geben. dann können sie ihnen auch gleich drogen auf denn tisch legen -.- es stehen ja nicht umsonst warnhinweise auf produkten die für kinder schädlich sein könnten oder nicht geeignet bzw im übermaß für jeden schädlich sein können. es wird immer die schuld beim anderen gesucht aber mal dran zu denken "mensch was habe ich da eigentlich meinem kind gegeben" da kommt keiner drauf vorallem nicht in denn usa...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So gesehen ist das mit dem Koffein richtig, aber man bedenke, dass in den USA mehr Inhaltsstoffe enthalten sind, von denen einige in Deutschland verboten sind, und auch der "Energy Blend"- Gehalt (L-Carotin, Glukose, Coffein, Inositol, Glucuronolacton und Maltodextrose) extremer ist.
      Natürlich wird jetzt ein Schuldiger gesucht, aber du kennst doch sicher die Deutschen uund ihre Panikmache :-) Generell würden wir aber sagen, dass nichts gegen eine Altersgrenze von 16 spricht.

      Löschen
  2. Antworten
    1. Noch steht nichts fest, aber falls sich da was tun sollte, informiere ich euch!

      Löschen
  3. Scheiß Deutschland! Alles nur dumme Leute und den 2.Weltkrieg haben die Deutschen auch noch wegen ihrer Dummheit verloren. Ich wander bald aus in einem Land mit so dummen Leuten lässt es sich nicht mehr aushalten. Es muss auch wirklich alles verboten werden, man sollte dagegen demonstrieren. Geht alle auf die Strasse und zeigt den Politikern wo es langgeht!!!

    AntwortenLöschen