Freitag, 2. November 2012

Ideen braucht die Welt (9mm Energy Drink Test)

9mm Energy Drink sieht genau so aus, wie es der Name verspricht. Eine Dose in Form einer Patrone, bei der man den Deckel abnehmen kann, um an die Öffnung zu kommen und eine geballte Ladung Energy, die in ihr steckt. 9mm Energy Drink kommt eigentlich aus den USA und wird seit 2010 verkauft. Mittlerweile gibt es ihn in 22 Staaten und nun anscheinend auch in Deutschland, wurde er mir damals noch aus Ungarn zugeschickt.
Zu erwarten haben wir einen klassischen Energy Drink ohne Fruchtzusätze, mit 32mg Koffein pro 100ml und 0,4% Taurin. 
In Zeiten von Kriegen und Konflikten ist es natürlich reine Provokation, einen Energy-Drink in Form einer Patrone zu entwerfen. Aber das ist genau der Grund, warum sich so gut verkaufen lässt, jeder will es haben. Die Firma will allerdings nicht auf solche Themen anspielen, sondern einfach nur die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich ziehen und einen hochwertigen Energy Drink (so die Firma) bieten.
Nun, ich bin ein noch stolzer Besitzer von 9mm Energy Drink, und werde ja sehen, was da dran ist.




Geschmack: Zunächst einmal hat sich meine Vermutun bewahrheitet - es ist ein klassischer Energy Drink. Allgemein beinhaltet 9mm relativ wenig Kohlensäure, das einzig wahre Prickeln verspürt man an der Zungenspitze. Es schmeckt wie Red Bull, auf eine sehr süße Art und Weise; angenehm, nicht zu sauer. Mein Rachen wird auch nicht überreizt und übersäuert, wie es bei anderen der Fall ist, es ist fast schon zu mild. Sehr lecker! 

Geruch: 9mm riecht wie eine milde Version eines klassischen Energy Drinks und drückt mit dem Geruch auf die Riechnerven. Hier ist der Punkt, wo man als erstes feststellen kann, dass wenig Kohlensäure enthalten ist, was mich aber leider auch dazu veranlasst zu sagen, dass das Prickeln in der Nase ein wenig fehlt. 

Erwartungen: Ein Freund, der 9mm vor mir verkostet hat, hat mir schon mitgeteilt, dass dies einer der besseren klassischen Energy Drinks ist; dem stimme ich vollkommen zu.


Effekt: Nun... Es ist sehr spät, fast Mitternacht und ich bin sehr müde. "Normale" Energy Drinks haben in der Regel immer eine leicht pushende Wirkung, die Konzentration findet langsam ihren Weg zur Besserung. Sind die Arme und Beine schwer, fühlt man sich danach wieder etwas fitter.


Design: Wie gesagt, das Design der Dose erregt Aufmerksamkeit. Es ist eine goldene Dose mit den Buchstaben "9 mm" (diagonal), mit einem fünfzackigen Stern oberhalb und unterhalb der Schrift. Die Ähnlichkeit mit einer Patrone kann niemand leugnen, dafür rundet der kupferfarbene Deckel das Ganze zu sehr ab.





Inhalt: 250ml

Preis: Für einen Energy Drink, der als "hochwertig" verkauft wird, geht der Preis. Ab 1,25 Euro aufwärts kann man ihn im Internet finden. Wie der Preis in deutschen Läden (bereits in einigen Edekas gesichtet) wird, kann ich noch nicht sagen, da ich ihn selber noch nicht gesehen habe. 

Homepage:  www.9mmenergy.com


Ergebnis: Im Allgemeinen fällt der Test positiv aus, auch wenn der niedrige Kohlensäuregehalt schon leicht in die negative Richtung geht. Positiv zu vermerken ist halt die auffallende Milde von 9mm; ein Grund mehr, ihn einem billigen Energy Drink vorzuziehen. Zumal sich die Dose wirklich gut in einem Regal tut!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen