Montag, 28. November 2011

Biological Energy (My E. Bio Energy Test)

Premiere! Heute stelle ich auch was vor, was garantiert (fast) keiner von euch bisher getrunken hat. Bevor ihr jetzt alle sagt, wie eklig das sein muss, schaut es euch doch an. My E. Bio Energy, extra Power durch Ginseng. Was ist daran anders als an herkömmlichen Energy Drinks? Das erkläre ich euch gleich. Vorab ein Danke nochmal an den Austria-Onlineshop für das großzügige Paket, was ich schon vor etwas längerer Zeit erhalten habe. Nun kamen aus der hinteren Ecke meines Kühlschrankes einige 'ältere" Dosen hervor, die ich ja eigentlich mit besonderer Wichtigkeit behandeln müsste, da sie mir zuerst geschickt wurden. Das tue ich nun auch, wenn ich auch wieder den Onlineshop außen vor lassen muss, da ich den ja schon beschrieben habe (zu finden zum Beispiel hier). Bei dem Drink handelt es sich um einen der beiden Drinks, nach denen ich explizit in meiner Email angefragt hatte, die anderen waren ja sozusagen nur die zusätzliche Überraschung bzw der Ausdruck der Unterstützung meiner Seite. 
My E. Bio Energy also, was hat man sich darunter vorzustellen? Bevor jetzt einige an Gemüse oder ähnliches denken, kläre ich es auf. Dahinter versteckt sich nichts weiteres als natürliche Zutaten wie Bio-Limonade, Bio-Zucker aus Wien, natürlicher Koffein (30mg pro 100ml) und die Extra-Power-Zugabe Ginseng. Laut Shop-Beschreibung eine sehr gute Alternative zu klassischen Energy Drinks, da dieser der einzige Bio-Energy Drink sei, der aussieht wie ein klassischer, schmeckt wie ein klassischer und schmeckt wie ein klassischer, ohne Chemie. Demnach sei dies also laut Schlussfolgerung der einzige Bio-Energy, der gut schmeckt, seht ihr das auch so?
Das Ergebnis aus der 250ml Dose werde ich euch nun mitteilen können.



Taste: Die Versprechen im Hinterkopf, muss ich anfangen, zu widersprechen. Nein, der Drink schmeckt nicht wie ein klassischer, jedenfalls nicht vollständig. Ich hab das Gefühl, dass er extrem zuckerhaltig ist und der Zucker auch auf den Lippen liegenbleibt. Im Mund hat man dann eine Art "dickflüssiges" Gefühl, ich denke mal auch durch den Zucker, der in so hoher Dosis darin enthalten sein muss, dass er die leichte Note klassischer "Gummibärchen"- Energy-Geschmack auf das Kleinste reduziert. Aber so, dass man es noch erkennen kann. Er ist in gewisser Weise auch sauer und macht Andeutungen, meine Speicheldrüsen im oberen Mundbereich zu ärgern. Weiterhin bleibt ein für mich leeres Gefühl im Abgang, der Mund trocknet etwas aus und ich bekomme doch noch mehr Durst. Es kann sein, dass manche Leute an dem Drink und an der Süße Gefallen finden, denn trotz allem erscheint er mir lecker und genießbar.

Smell: Hier mein weiterer Widerspruch. Man möge mir bitte einen klassischen Geruch eines normalen Energy Drinks definieren. Ich denke, jeder kennt ihn, aber ich finde, er riecht doch unterschiedlicher als die, die ich in jedem Supermarkt erhalte. Ich habe einen Energy Drink (Flash Power), die seit längerer Zeit (noch verschlossen) abgelaufen sind, und die riechen fast ähnlich. Das soll jetzt nicht heißen, dass My E. in irgendeiner Weise schlecht riecht oder nicht genießbar, sondern es kann auch sein, dass Energy Drinks früher anders gerochen haben und dass man sich daran orientiert hat. Irgendwie kennt man den Geruch von kohlensäurefreien Getränken wie Sirup, die dann nicht sprudeln, sondern nur einen puren Duft liefern. Wer es vielleicht noch kennt: Benuron Fiebersaft, an dessen Geruch fühlt man sich stark erinnert.

**Anmerkung: In Hinsicht auf das Aussehen gebe ich der Beschreibung Recht, es ist tatsächlich gold-gelb, wenn auch etwas klarer und mit deutlich weniger Kohlensäure.

Expectations: Irgendwie erwartet man ja etwas Außergewöhnliches von Etwas mit der Aufschrift "Bio". Etwas, was den Unterschied zum Herkömmlichen macht. Mit dieser Einstellung wird man nicht sehr überrascht sein, wenn man ihn probiert, aber man wird sich garantiert denken, dass er doch besser schmeckt, als wie man es erwartet hätte.

Effect: Ginseng und Koffein zusammen können eigentlich nie nicht eine Wirkung erzielen. So auch hier, zwar ist meine Konzentration jetzt nicht spürbar gestiegen, aber mein Unruhefaktor. Ich betone es immer wieder, das kann von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein, aber ich verspüre zum  Beispiel seit dem ersten Schluck einen Druck im Magen, erst leicht, aber jetzt doch deutlicher. Kein Grund zur Sorge, es ist kein unwohles Gefühl. Zusammenfassend kann man sagen, dass es die Wirkung eines normalen Energy Drinks ebenso erfüllt. 

Design: Die Dose an sich ist silber. Das Einzige, was vielleicht an "Bio" erinnern lässt, sind die roten und grünen Farben, die weiterhin vertreten sind. Auffällig ist diese Art Strichcode, der schräg über die Vorderseite der Dose von der Mitte nach unten führt und oben in einen schwarzen Kasten mit der roten Inschrift "MY E." endet. Darüber ebenfalls in der gleichen Farbe die Aufschrift "Bio Energy Drink Extra Power with Ginseng" (ich hab auch noch nicht oft gesehen, dass eine der Inhaltsstoffe so offen auf der Dose angepriesen wurde). Ansonsten auf der restlichen Fläche verteilt sind Informationen und ein Siegel mit Garantieversprechen (grün). Die Besonderheit ist, dass das Logo mit dem "Strichcode" auf Vorder- und Rückseite vertreten ist.




Price: Der Preis ist mit 1,70€ doch recht kritisch zu bewerten. Allerdings muss man sagen, dass Preise für Energy Drinks im Internet immer in der Preisklasse und drüber liegen, und dass es sich um einen internationalen Shop handelt, der in alle Welt liefert. Ob ich allerdings dem Preis-Leistungsverhältnis, bzw dem Geschmacks-Preisverhältnis, meinen Zuspruch aussprechen würde, ist fraglich. 

Result: Naja, wenn man alle Faktoren zusammenzieht, dann ist es doch ein Energy Drink in eher der oberen Mittelklasse, nichts Herausragendes, aber auch nichts Schlechtes. Rücksicht sollte man nehmen auf das "Bio", was dafür sorgt, dass die Endbewertung doch noch hochgezogen werden muss, da dies ein besonderer seiner Gattung ist, der laut Beschreibung auch noch einzigartig auf dem Europäischen Markt sei. Solange ich keinen weiteren vergleichbaren oder sogar besseren Bio Drink zu testen kriege, sei das so hingestellt und ich kann positiv zufrieden sein. Einzig allein die Optik der Dose ist mir zu schlicht und zieht irgendwie die Erwartungen ein bisschen ins Negative.

1 Kommentar:

  1. nice done follow, pleasee follow back at http://japanlyricsong.blogspot.com/

    AntwortenLöschen