Donnerstag, 3. November 2011

Göttliche Kraft (Wei-Wasser Test)

Wie versprochen, werde ich euch noch Reviews liefern zu den Paketen, die ich gestern zahlreich erhalten habe. Unser heutiges Produkt nennt sich Wei-Wasser, von www.weiwasser.de bereitgestellt. An sich habe ich erstmal gedacht, dass es sich bei dem Produkt um einen Gag handelt, warum, werde ich euch noch erklären, bzw man könnte es sich auch selber denken, wenn man sich die Dose und den dazugehörigen Namen einmal anschaut. 
Diesmal gebe ich kein langes Intro, da ich den ganzen Text noch einmal auf Wunsch der Firma auf Englisch übersetzen werde. Weitere Ausführungen zum Hintergrund meines Gedankens werde ich euch in der Review liefern.
Bei Wei-Wasser handelt es sich um einen Energy Drink (250ml), mit Minze und Limette. Ein komplett neuer Geschmack, wie die Firma verspricht, der schon in aller Munde ist. Der Geschmack soll Zitrone-Limette-Pfefferminz sein, allein schon diese Konstellation ist neu und für mich unbekannt. Anstatt von Taurin wird hier Guaraná und Koffein verwendet. Über die Wirkung muss ich mich überraschen lassen, denn es sind keine Angaben gegeben, inwieweit mein Körper davon profitieren soll, außer vom guten Geschmack. Let's see.











Taste: Auf jeden Fall wird gehalten, was versprochen wird. So ein Geschmack ist absolut neu und begeistert. Im Mund auf der Zunge hat man erst das Gefühl, eine Sprite zu trinken, dann kommt allerdings ziemliche heftig und unerwartet im Gaumen der Geschmack nach Pfefferminze mit Zucker. Ziemlich lange bleibt der scharfe, würzige Nachgeschmack der Pfefferminze, der absolut erfrischt! Auf jeden Fall kein Energy Drink der klassischen oder flavoured Sorte!


Smell: Das weißweinfarbene Getränk überrascht zudem auch mit dem Geruch. Bevor man probiert, wird man schon verwirrt, da einem der chemische Geruch eines normalen Energy Drinks fehlt. Recht deutlich sticht die Pfefferminze hervor, wobei ich noch hinzufügen muss, dass ich mir die Meinung eines Freunde hinzugeholt habe, der mir ebenfalls bestätigte, dass eine leichte Note von Eukalyptus vorhanden ist.


Expectations: Dass ich mich auf einen etwas schärferen Drink einstellen muss, habe ich schon beim Durchlesen der Zutatenliste gewusst. Dennoch war es für mich neu, denn dass es so stark vorherrscht, hätte ich nicht gedacht. In jeder Kategorie der Energy Drinks (klassisch, flavoured, juiced und mixxed) habe ich so meinen Liebling, doch nun will ich eine neue hinzufügen. "Außergewöhnlich" heißt sie, denn dieser Drink hier trifft auf keinen der bisherigen zu, meiner Meinung nach. 


Effect: Zu der Wirkung kann ich so nicht sehr viel sagen, da ich heute bereits schon sehr viele Energy Drinks zu mir genommen habe und mein Essen da auch noch eine Rolle spielt. Um nichts Falsches zu sagen, gehe ich lieber auf die Erfrischung ein, die mir geboten wird. Zumal die Firma selber ja auch nicht direkt beschreibt, welche Wirkung erzielt werden soll. Lasst euch selber überraschen und freut euch über den Geschmack! Würde es TicTacs Minze in flüssiger Form geben, dann würde ich sagen, dass Wei-Wasser eben genau das ist. 




Design: Nun komme ich auf die Anspielungen, die ich in meinem kurzen Intro gemacht habe. Die Dose zeigt vier Menschen, davon ist einer ein Engel. Dieser Engel mit Flügeln reicht einem der drei anderen Menschen eine Dose. Das Bild sieht aus wie ein ölgemaltes Gemälde aus dem 16. Jahrhundert. Ich behaupte jetzt einfach mal, dass es eine Anspielung auf das Deckengemälde in der Sixtinischen Kapelle, gemalt von Michelangelo, die die Erschaffung Adams durch Gott zeigt. Welchen religiösen Hintergrund das Getränk hat, weiß ich nicht, aber der Name Wei-Wasser bestätigt das auch. Zumal die Flügel im Namen mit etwas Nachdenken die Form eines "H" haben, was das ganze dann zu Weih-Wasser machen würde. Auf jeden Fall werde ich da noch einmal nachhaken und euch darüber informieren. 
Zum Rest der Dose kann ich sagen, dass die Beschichtung eine Art Folie ist und die Ränder in blau gehalten sind. 


Anmerkung: Die Firma hat mir unaufgefordert (!) eine Erklärung zu dem Drink und dem Design gegeben. Zitat: 


"Ein Besuch in Wien war der Auslöser:
In Österreich wurde 2008 ein „sakraler Energy – Drink“ auf den Markt gebracht. Op­tisch wenig ansprechend, der Name unspektakulär und deshalb wenig erfolgreich. Das können wir besser, sagten sich die Beteiligten.
Der Name war schnell gefunden, wenn schon „sakral“, dann richtig!!
Nach der „Erleuchtung“ war ein Besuch in der Kirche Pflicht und ein Engel reichte den Becher mit der heilenden Substanz (Karlskirche - Deckenfresko) – damit war es nur noch ein kleiner Schritt zum Corporate Design.
Viele Sitzungen vergingen mit der Erarbeitung des endgültigen „Outfits“ der Dose und der Erarbeitung vielfacher Marketing- und Werbeideen.
In Selbstversuchen wurden Geschmacksproben verkostet, verworfen, neu zusam­mengestellt und mit professioneller Unterstützung endgültig verabschiedet – die Wei-Wasser GmbH war gegründet."

Nebenbei muss angemerkt werden, dass die katholische Kirche (wie ich es auch vermutet hatte) etwas gegen den Namen "Weih-Wasser" hatte. Deswegen wurde der das "H" einfach durch Engelsflügel ersetzt... so ist das also.












Price: Der Preis im Onlineshop der Seite beträgt etwa 1€, wobei man, soweit ich sehen kann, nur einen ganzen Tray á 24 Dosen bestellen kann. Ich hoffe aber mal, dass es noch weitere Verkaufsstellen gibt.


Contact: Auf alle meine Fragen wurde mir ausführlich geantwortet. Zudem wurde mir direkt als Erstes gesagt, dass man Blogger gerne unterstützt. So ist es eine Firma, die um Kundennähe und -zufriedenheit bzw Ausbau bemüht ist.


Website: Die Website verfügt auf der Startseite über die Präsentation des Energy Drinks und die Vorteile des Kaufs (4 Dosen gratis bei Erstbestellung eines Trays). Außerdem zu finden sind Partnerseiten, der Onlineshop - in dem auch Merchandise angeboten wird - und die News, die besagen, welche Aktionen und Ereignisse unterstützt wurden.


-design: Das Design ist eher nicht auffällig, aber nicht schlicht. Der Hintergrund ist in der Firmenfarbe Blau gehalten. Groß hervor sticht der Name mit dem Logo ganz oben auf der Seite. Die Menus sind übersichtlich, und es gibt keinen Informationsüberfluss.
Wenn man auf die Seite geht, ertönt im Hintergrund Musik. Erst ist ein Zischen wie beim Öffnen der Dose zu hören, dann ertönt Orgelmusik und ein Chor singt moderne Klassikrock-Musik, die an Gospel erinnert. "Buy some Energy" wird immer wieder angepriesen. Nette Idee!


Result: Wer einen Energy Drink abseits der normal erhältlichen haben möchte und dabei gut und gerne erfrischt werden will, ist mit Wei-Wasser genau richtig bedient. Geschmacklich liegt der Drink ganz weit vorne, weil er im Vergleich zu anderen etwas Abwechslung bietet. Zudem würde ich es euch auch empfehlen, weil eben dieser noch ungeklärte Hintergrund des Namens und des Designs neugierig macht. Für Sammler darf der hier ebenfalls auch nicht fehlen! Ob ich dadurch jetzt göttliche Kraft erhalten habe, oder nicht, werde ich euch mitteilen, wenn ich die Review hier morgen noch auf englisch übersetzen werde. An diesem Punkt verabschiede ich mich bis dahin von euch. Gott behüte euch! ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen