Dienstag, 20. Dezember 2011

9mm, Koks und Gold (Koks Energy Test)

Mit dem heutigen Produkt verbinde ich Einiges, da es in der Nachbarstadt der Stadt vertrieben wird, aus der ich ursprünglich komme. Natürlich habe ich das in meiner Anfrage nicht unerwähnt gelassen, und ich hoffe, dass das der Grund war, warum man mir so freundlich entgegengekommen ist, indem man mir von den vier Energy Drink Produkten des Hauses jeweils zwei Exemplare gesandt hat. IQ 4 You verkauft neben Sekt und Ice-x Cannabis Eistee auch die Energy Drinks XXL und Koks. Zu den verschiedenen Richtungen von XXL werde ich an anderer Stelle kommen, heute möchte ich euch einmal zeigen, ob Koks Energy wirklich die Pure White Energy ist. Bevor Fragen aufkommen: Ja, der Name ist in Anlehnung an die Droge, auch wenn sie nicht darin enthalten ist. Zuerst gefunden in einem Laden in meiner Nähe, wollte ich mich doch etwas schlauer machen über den Drink. Es handelt sich hierbei wieder um ein Molkenmisch-Erzeugnis mit Taurin und Koffein. Dazu kommt die als weißes Pulver zugesetzte Dextrose, die durch die schnelle Umsetzung für weitere Energie sorgen soll. Die 250ml-Dose ist aber keinesfalls ein Scherzprodukt, wie man es vielleicht erwartet, es ist ein richtiger Energy Drink, wie man ihn kennt. 





Taste: Irgendwie leider nicht mein Fall, ebenso wie der Geruch kommt mir der Geschmack sehr künstlich und chemisch vor. Fokus ist dabei die Zunge, die einen zitronigen Genuß zu spüren kriegt, der nach mehreren Zügen bitter wirkt. Im Nachgeschmack kommt es dann zu einer erneuten Entfaltung, die aber nur sehr kurzlebig auftritt.


Smell: Völlig unerwartet erfährt man einen ebenfalls zitronig-sauren Geruch, der auf gewisse Art und Weise doch recht künstlich wirkt. 


Expectations: Ich hätte jetzt wenigstens einen klassischen Energy Drink erwartet, dem ist hier aber nicht so. Auch wenn mich der Geschmack nicht enttäuscht, etwas störend finde ich ihn doch. 


Effect: Hier das Gute. Durch Zusatz von Koffein, Taurin und gewissen Vitaminen erhält man einen Kick, der dafür sorgt, dass man am Abend noch einmal sich auf das Wesentliche konzentrieren kann. Zu bemängeln ist für mich die Dauer, die leider nicht sehr lange anhält.


Design: Das Design fällt sofort ins Auge, auch wenn es schlicht ist. Die tiefschwarze Dose ist gekennzeichnet durch das Logo "Koks Pure White Energy", dass sich im rechten Winkel zum Dosenboden befindet. Besonderheit ist, dass dieses Logo in weiß und pulverbeschichtet ist. sodass man den Unterschied zum tiefschwarzen Alu mit dem Finger merkt, wenn man drüberstreicht. Ich vermute mal eine Anlehnung an das Koks in seiner Originalform, der Droge..








Price: Der Link zum Shop war zum Zeitpunkt des Tests leider kaputt, daher nehme ich mal den Preis, den ich im Laden zahlen musste. Dieser betrug genau 1€ (pfandfrei). Für die Dose gerechtfertigt!


Contact: Wie ich schon erwähnt hatte, entgegnete man mir sehr freundlich und zuvorkommend, manchmal sogar humorvoll. Wie versprochen, bin ich bei Tests immer ehrlich, das habe ich auch der Firma mitgeteilt.


Website: Die Website ist hochmodern und sehr schön anzuschauen. Als Allererstes kann man sich eine Sprache aussuchen, in der man gerne die Seite hätte. Auf der Hauptseite dann erstmal nur das Nötigste, eine Dia-Show der Produkte, sowie die Produktleiste darüber führt per Klick zu den jeweiligen Punkten und Themen. Neben üblichen Sachen wie Leistungen, Kontakt und Produktinformationen steht auch der Punkt "Jobs" zur Verfügung, in der offen für neue Mitarbeiter geworben wird. Also wer Interesse hätte, im schönen Bayern in der Nähe der Alpen für eine solche Firma zu arbeiten, der melde sich bitte dort.


-design: Dieses Hochmoderne kommt vor allem durch die Farben zur Geltung. Der Hintergrund ist eher dunkelgrau, dazu steht im Kontrast das Rot, dass nach dem Grau die Mehrheit der Seite einnimmt. Dazu das Logo, das aus einem roten Bogen mit einem weißen Punkt besteht, neben dem der Name der Firma geschrieben wurde.


Result: Ich hoffe, ich war ehrlich genug bei meinem Test. Weiterhin entschuldige ich mich für etwaige Fehler und komisch klingende Sätze, aber ich bin momentan doch sehr im Stress. Aber dies war ja erst das erste Produkt der Firma, es folgen ja noch weitere. Zu dem Drink kann ich nur sagen, dass die Idee mit dem Namen und dem Design auf jeden Fall hochwertig ist, das Getränk an sich aber noch ausbaufähig. Dies ist allerdings meine Meinung, andere Personen werden in dem Geschmack wiederum etwas Positives sehen :-) 

Kommentare:

  1. Ich stehe ja nun so gar nicht auf Drogen, und das sage ich nicht nur, weil es hier öffentlich ist. Dieser Energydrink interessiert mich aber schon, leider hier in Berlin wohl nicht wirklich zu bekommen :(

    AntwortenLöschen
  2. Drogen in Energydrinks (THC usw) geht von der Mischung her gar nicht, da die Wirkungen der Stoffe sich "bekämpfen" würden.. vielleicht schauen sie mal auf der Homepage nach, über eine Bestellung ist glaube ich bei Interesse nichts einzuwenden :D

    AntwortenLöschen
  3. Hi,

    guter Artikel über KOKS Energy. Ab sofort könnt Ihr KOKS Energy auch auf unserer Website online bestellen auch als Flat.

    Wir freuen uns auf euren Besuch.

    www.koksenergy.de

    Grüße,
    JJ

    AntwortenLöschen
  4. Doch in Berlin erhältlich
    wohlbemerkt bei Mäc Geiz

    AntwortenLöschen