Mittwoch, 30. Mai 2012

Der Unerbittliche III (Relentless Tropical Energy Test)

Nachdem mein Gewinnspiel nun schon länger vorbei ist, will ich trotzdem denen, die diesmal nichts gewonnen haben, mitteilen, wie der Gewinn eigentlich geschmeckt hat. Ein Teil des Gewinnerpaketes 1 war der Relentless Juiced Energy Tropical Flavour mit 20% Juice. Der Bruder vom Juice-Berry ist mit dem Fruchtsaftkonzentrat aus 18% Orange, 1% Aprikose, 1% Guave, 0,5% Passionsfrucht und ebenfalls einem halben Prozent Mango versetzt. Diese Mischung lässt schon einigermassen auf den Hauptgeschmack schliessen, die Zusammensetzung rechtfertigt den Namen "Tropical" definitiv!



Taste: Ein Fruchtgetränk muss man in der Regel immer eiskalt servieren, sonst schmeckt es nicht. Der ananas-farbene Energy Drink besitzt relativ wenig Kohlensäure im Vergleich zum Geschmack, genau richtig für ein besseres Tropen-Feeling. Der intensive Geschmack tritt erst sehr spät auf, verbreitet sich dann aber für einige Sekunden und Mundhöhlen und Rachen, sowie im letzten Abschnitt der Zunge, wo man dann noch einen Schuss bitter zu spüren bekommt. Überraschenderweise schmeckt das Produkt nicht nach Aprikose, dessen Fruchtsaftkonzentrat fast 1/5 einnimmt, sondern nach Maracuja (Passionsfrucht), die sich mit einem halben Prozent gegen das 36fache durchsetzt. 


Smell: Der Drink lässt einen ersten Geruchseindruck schon beim Öffnen durch den Raum fliegen, lässt dann aber etwas nach. Er geht ebenfalls in die Richtung "tropisch" und überrascht auch ebenfalls durch die Maracuja-Note, die mich im ersten Moment ein wenig an Ananas erinnert hat. 


Expectations: Wie im Intro angegeben, lockt die Zutatenangabe ein wenig auf die falsche Fährte, was im Endeffekt aber nicht schlimm ist, denn ein leckerer Tropendrink ist ein leckerer Tropendrink. 


Effect: Mittlerweile weis ich vorher schon, was mich erwartet, wenn ich Relentless koste: Sofortiges Aufdrehen und eine lange Nacht. Wie ich finde, legt die Marke mehr Wert auf Energie für den Körper als Energie für den Geist, also perfekt für Partygänger. 


Design: Wie ich mittlerweile mitbekommen habe, wurde das Design der Juice-Flavours mittlerweile geändert bzw an Orgin und Libertus angepasst. Will sagen, dass die Designs von der Insel nun auch nach Deutschland kommen, Juice Tropical heisst nun also Immortus, Juice-Berry nun Devotion. Noch ohne das Relentless-"R" ist auf beiden Seiten wie bei seinem Bruder der Name der Firma vertikal als Tribal geschrieben, drumherum schlingen sich auf grünem Hintergrund einige tropische Pflanzen. Poetisch wie immer, findet man auf dieser Dose ein Zitat von Goethe. 




Price: Mit 1,49 Euro pro 500 ml Dose mal wieder eine der billigsten kommerziellen Energy Drinks. 


Homepagewww.relentlessenergy.com


Result: Ich persönlich finde den Tropical-Flavour aus der Reihe der Relentless nicht ganz so gut wie Juice-Berry, auch wenn ich total auf Tropendrinks stehe. Den leichten Einstrich muss dieses Produkt an der Intensität des Geschmackes in Kombination mit dem Schuss bitter einstecken, den man doch schon etwas länger noch im Rachen merkt. Ansonsten hat man aber mit dem Drink nichts falsch gemacht, gerade zu dieser Jahreszeit ist so ein Geschmack gerne gesehen. Neben der Erfrischung bei Hitze kommt die Länge des Energieschubs dazu, der, je nachdem wann man die Dose trinkt, unerbittlich ist - bis zum Schluss.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen