Samstag, 30. Juni 2012

Der sinnliche Starke (Lavish Extreme Vodka-E Test)

Ich habe mir den richtigen Wochentag ausgesucht, um diesen Test durchzuführen. Denn an einem normalen Arbeitstag innerhalb der Woche sollte man dieses Getränk nicht trinken, außer man ist jemand, der viel verträgt. Um diesen Test auch so klar besonnen wie möglich zu schreiben, habe ich an diesem Freitag jemanden gebeten, dieses heutige Produkt in seinem Geschmack und seiner Wirkung zu testen. Es handelt sich hierbei um Lavish Sensual Energy Vodka Mix Extreme, eine hochprozentige Mischung mit 21% Alkoholgehalt. Hinter dem langen Namen verbirgt sich nichts weiter als Vodka-Energy, der in diesem Fall als sinnlich oder genussvoll dargestellt wird. Der Zusatz "Energy" beinhaltet im Prinzip nur 25 mg Koffein pro 100 ml, auf sonstige typische Inhaltsstoffe wurde verzichtet.
Die Marke "Lavish" hat drei dieser Drinks auf der Seite von drinkstop.de verstreten, die ich euch alle vorstellen werde und die alle einen unterschiedlichen Alkoholgehalt haben. Der stärkste der drei, "Extreme", mit seinen 330 ml wird also nun von einer Testperson probiert und von mir schriftlich festgehalten.




Taste: Der Kohlensäuregehalt wurde hier eher niedrig gehalten, um dem Vodka freie Laufbahn zu gewähren. Nach Energy schmeckt es kaum, denn schon auf den Lippen und ab dem Rachen setzt sich der pure Vodka durch, der ein wenig versüßt wurde. Eben dieser Geschmack sorgt auch für eine schnellere Produktion des Speichels in den Mundhöhlen und obwohl er in Mund und Rachen kaum brennt, "lodert" im Magen ein kurzes Feuer auf. 


Smell: Wenn man nicht darauf gefasst ist, verschlägt es einem für kurze Zeit den Atem, so intensiv kommt der Alkohol entgegen. Hier kommt ein wenig der Energy durch, aber nur zu Anfang und das sehr schwach. Probierfreudige würden sagen, dass es sich hierbei um eine gefühlte 20:80 Mischung handelt.


Expectations: Der Begriff "sensual", also "sinnlich", hat für mich nicht wirklich zu der Bezeichnung "Extreme" gepasst, daher entsprechen meine Erwartungen auch ungefähr den geschilderten Eindrücken. Dass dieses Lavish Produkt allerdings so stark ist, hätte ich nicht gedacht. 


Effect: Die Testperson kann noch klar und deutlich sprechen, dennoch spricht sie von einem warmen Kopf und einem ebenso warmen Gefühl im Magen, und das nach circa  der Hälfte der Dose. Wie es in ein paar Minuten mit der Trunkenheit aussieht, wird sich nach dem letzten Schluck erst herausstellen; die bisherigen Anzeichen deuten aber auf eine Steigerung hin. 


Design: Lavish Energy Vodka Mix Extreme ist ähnlich gestaltet wie die anderen Produkte aus der Reihe. Die Dose an sich ist in schwarz gehalten, Schriften darauf in rot oder silber. Am oberen Rand deutet jeweils rechts und links von der vertikalen Mitte ein Hinweis darauf hin, dass es sich hierbei um "Extreme Energy Vodka Mix" handelt, "Extreme" findet sich noch einmal unterhalb des Namens "Lavish" wieder, der mit einem kunstvoll geschwungenen "L" in der Mitte der Dose prangert. Am unteren Rand sind noch die Infos zu finden, dass der Inhalt 330 ml mit 21% Alc/Vol beträgt. 




Price: Eine Dose kostet im Onlineshop 3,49 plus Pfand. Für den Preis kann man fast sonst einen Billig-Fusel bekommen, wer sich allerdings etwas gönnen möchte, was in der Wirkung auch schon in geringer Menge effektiv ist, sollte sich dieses Getränk einmal bestellen.


Homepage: drinkstop.de


Result: Mal abgesehen davon, dass der Vodka-Gehalt anscheinend doch sehr hoch beziehungsweise sehr herausstechend war, hat mir die Testperson es doch so geschildert, als ob sie Gefallen an dem Produkt hätte. Einschränken möchte sie die Zielgruppe dennoch, denn einige Nicht-Gewöhnte werden damit ihre Probleme haben; ich möchte darauf hinweisen, dass der Genuss dieses Produktes beziehungsweise allein schon die Abgabe des Shops an Minderjährige verboten ist.
ich bleibe in der Hoffnung, dass der nächste Lavish-Drink etwas sinnlicher ist. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen