Freitag, 6. Juli 2012

Sex sells IV (Sexergy Cherry Classic Energy Test)

Leider, leider bin ich schon am Ende meiner Sexergy Testreihe, die mir außerordentlich gut gefallen hat. Mit dem Ende kommen wir auch zum Anfang, will sagen, dass heute der Drink präsentiert wird, der von der Firma als erstes auf den Markt gebracht wurde. Zuerst wollte ich diesen neuartigen Drink damals nicht kaufen, doch dann hörte ich, wie immer mehr Freunde und Bekannte sagten, er sei gar nicht so schlecht, bis ich ihn mir auch kaufte. Seither habe ich das Getränk leider kein einziges Mal mehr gekauft, da es aus den Regalen meines lokalen Supermarktes genommen wurde.
Die Dose, die ich von der Firma zugesandt bekommen habe, hat im Gegensatz zu den anderen Sexergy-Produkten 0,03% Taurin, 0,01% weniger als ein üblicher Energy Drink hat. Dazu kommen 32 mg Koffein pro 100 ml und Guaraná-Extrakt (0,02%). Der Fruchtgehalt liegt bei 8,5%, der sich aus 8% Sauerkirsche, einem kleinen Teil eben des genannten Guaranás sowie Holunder- und Zitronensaftkonzentrat ergibt.
Ich bin froh, dass ich Sexergy noch einmal kosten durfte und hoffe, er reicht an seine neuen Brüder heran.




Taste: Auch mit der Kühlschrankkälte ist er sehr mild, auffallend ist der geringe Kohlensäureanteil. Von Anfang an ist er sehr süß, und das wirkt sich auch auf den Geschmack aus. Dieser tritt im vorderen Gaumenbereich auf, ist allerdings keinesfalls sauer, wie man es vielleicht denken könnte beim Lesen der Zutatenliste. Nicht ganz so natürlich wie erhofft, schmeckt er kurz nach Sauerkirsche und erinnert mich dabei an die Lollies, die ich früher immer bei einem Friseur in meiner Geburtsstadt bekommen habe. Die volle Süße klingt schnell wieder ab, den Geschmack kann man bei großen Schlücken noch nach mehrmaligem Schlucken spüren.


Smell: Sexergy Cherry Classic erinnern diejenigen, die viele Kaugummies essen, sofort an 5 GUM rot, wenn auch etwas schwächer. Ansonsten nach einer Kirsche, die mit einigem Zucker versetzt wurde, ab und zu glaubt man aber auch, den Geruch eines Instant Drinks zu erhaschen.


Expectations: Auf jeden Fall wurde die Rezeptur nicht verändert, so viel steht fest. Ich hatte das Getränk ein wenig natürlicher in Erinnerung behalten, mir schmecken tut es aber dennoch. 


Effect: Sexergy in einer 500 ml Dose würde sicherlich dafür sorgen, dass man die ganze Nacht wach bleibt. Mit der Hälfte erfährt man einen Energieschub, der zwar ein, zwei Stunden anhält, zur Konzentration aber eher weniger beisteuert.


Design: Das Design der neuen Sexergy-Dosen wurde einfach nur fortgeführt, das Matte ist auch hier zu finden. Der obere und untere Rand der schwarzen Ummantelung wird durch zwei rechtwinklige, rote Kanten begrenzt, der Name der Firma liegt innerhalb dieses "Fensters". Etwas zu klein liegt der Flavourname ganz unten am Dosenrand.






Price: Bei meinem ersten Einkauf lag der Preis noch bei unglaublichen 2 Euro, vom Hersteller selber wird das Produkt aber für 1,49/1,59 Euro herausgegeben.


Homepage: drink-sexergy.com


Result: Alle Sexergy Drinks haben mir sehr gut geschmeckt und haben in ihrem Geschmack und ihrer Funktion variiert. Ich hatte Schorlen, Exotisches und Süßes; das bekommt nicht jede Firma hin. Auf das heutige Produkt bezogen kann man sagen, dass er halt der Anfang war, und dass sich der Geschmack von Drink zu Drink gesteigert hat. Sexergy Cherry Classic ist meiner Meinung nach was für süße Menschen, die zu dem gewissen Extra an Zucker nicht nein sagen. Würde der Preis nicht so viel über einem Euro liegen, würde ich mir locker ein paar Trays davon besorgen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen